Urlaub mit Kindern

 
Wir alle kennen und lieben sie, die alljährliche Vorfreude auf den lang ersehnten Urlaub. Endlich wieder die Seele baumeln lassen, den Kopf frei bekommen und die Zeit mit seinen Liebsten genießen. Doch bevor die Vorfreude auf die schönste Zeit im Jahr so richtig aufkommen kann, gilt es die perfekte Urlaubsidee für die ganze Familie zu finden.
Wer schon einmal einen Urlaub mit Kindern geplant hat, der weiß, wie wichtig hier Kleinigkeiten werden können. Schließlich sind es oft Details, wie der Sitzplatz im Flugzeug, altersgerechte Rutschen oder die Qualität der Kinderanimation im Hotel, die über strahlende Kinderaugen oder trübe Gesichter entscheiden.
Doch worauf kommt es bei der Planung für den nächsten Familienurlaub wirklich an und worauf sollten Sie bei Ihrem nächsten Urlaub mit Kindern achten? In unseren Tipps & Tricks verraten wir Ihnen, welche Urlaubsregionen perfekt für Ihren nächsten Familienurlaub geeignet sind und welche Details Sie bei der nächsten Urlaubsplanung im Blick haben sollten, damit sowohl die großen als auch die kleinen Herzen im Urlaub so richtig anfangen zu strahlen!

 

Das perfekte Ziel für Ihren nächsten Urlaub mit Kindern - unsere Ideen für Ihren Familienurlaub

Die Welt ist groß und die Liste der Urlaubsziele für Ihren nächsten Urlaub mit Kindern lang. Da kann es durchaus herausfordernd sein, sich für die passende Urlaubsidee zu entscheiden. Schließlich sollen die schönsten gemeinsamen Tage im Jahr bei bei Allen für strahlende Augen und jede Menge Urlaubsfreude sorgen. Soll es mit den Kids in die Sonne und ans Meer, in die Berge oder an einen idyllischen See gehen? Dabei sollte jeder Urlaubstag spannende und vielfältige Unternehmungen bereithalten? Jede Art von Urlaub mit Kindern hat ihren ganz eigenen Charme und kann für diese unvergesslichen Urlaubsmomente sorgen, an die sich die ganze Familie noch jahrelang gern zurückerinnern wird. Doch welche Ziele eignen sich am besten für die unterschiedlichen Arten des Familienurlaubes bei denen Groß & Klein auf ihre Kosten kommen? Hier sind unsere Ideen für Ihren Urlaub mit Kindern.

Familienurlaub auf den Kanaren oder Balearen

Wenn es Inselgruppen gibt, die Ihnen und Ihrer Familie ein abwechslungsreiches Ferienprogramm gepaart mit Sonne, Strand und Meer bietet, dann sind es sicher die Kanaren und die Balearen.

Die Kanaren-Inseln Gran Canaria und Fuerteventura mit ihren perfekten Sandburgen-Stränden sind das optimale Urlaubsziel für Familien mit kleineren Kindern. Wenn Ihre Kids schon etwas größer sind und im Urlaub ihren Entdeckerdrang und ihre Abenteuerlust ausleben wollen, ist Teneriffa ein fantastisches Reiseziel für Ihren nächsten Familienurlaub! Im Süden der Insel lockt der actionreiche Siam Park und im Norden Teneriffas der Vogel- und Tierpark Loro Parque mit seiner Artenvielfalt. Zudem erwarten Sie hier einige tolle Hotelanlagen, die alles bieten, was sich Kinder im Urlaub wünschen und teilweise sogar gleich mit den Eintrittskarten für die Freizeitparks der Insel kombiniert werden können.

Klingt jetzt vielleicht erstmal etwas abgedroschen, aber die Balearen sind mit dem altbewährten Tipp Mallorca für Familien nach wie vor ein richtig tolles Ziel! Insbesondere Alcudia mit seinem sehr flach abfallenden Strand und vielen familienorientierten Hotels ist ein El Dorado für Ihren Urlaub mit kleinen Kinder und sticht so ein wenig hervor. Aber auch die Nachbarinsel Menorca mit tollen Buchten, kleineren, aber feinen Sandstränden und vielen familiengerechten Hotels und Resorts ist eine (Familien-)Reise definitiv wert.

 

Familienurlaub in der Türkei

Auch das klingt jetzt nicht zwingend nach einem „Geheimtipp“ der Reiseprofis, aber ein Geheimtipp muss es ja auch gar nicht immer sein!

Die Türkei, hier vor allem die türkische Riviera westlich von Side, überzeugt immer wieder durch die oft hohe Qualität der Hotels und Resorts, das gute Preis-/Leistungsverhältnis nicht nur für Familien, lange Sandstrände zum Buddeln und Planschen und natürlich durch die „All inclusive“-Verpflegung, die Sie und Ihre Kinder bis an den (meist) hoteleigenen Strandabschnitt samt Beachbar „verfolgt“.

Ein oftmals umfangreiches und familiengerechtes Angebot an Sport- und Wassersportmöglichkeiten, Animation, Abendunterhaltung und in verschiedene Altersstufen unterteiltes Programm für Kinder samt deren Betreuung ist in sehr vielen Hotel beispielhaft und sorgen somit für einen gelungenen Familienurlaub. Auch bei den Mahlzeiten, die vorrangig als Buffet angeboten werden, haben sich die Urlaubsdomizile an den Bedürfnisse von Familien orientiert und bieten entsprechende Gerichte für Kinder, Erwachsene und für alle Geschmäcker an. Aus der Masse ragen ein wenig die Ferienanlagen von MagicLife heraus, die einen rundum zufriedene Ferien für alle Familienmitglieder versprechen.

 

Familienurlaub in Bulgarien

Wer für seinen Urlaub mit den Kindern ein kleineres Urlaubsbudget zur Verfügung hat und trotzdem nicht auf schöne Strände, All-Inclusive und sonnige Tage am Meer verzichten will, für den ist Bulgarien die richtige Urlaubsidee. Ähnlich wie Mallorca trennen nur etwa 2 Flugstunden Deutschland von dem sonnigen Land am Schwarzen Meer. Das Preis-/Leistungsverhältnis in Bulgarien ist vor allem für Familien mit Kindern super und es gibt einige schöne Hotelanlagen am Sonnenstrand, die perfekt für den Urlaub mit Kindern gemacht sind. Tipps für das perfekte Familienhotel in Bulgarien gibt's im Reisebüro!

 

Familienurlaub in Schweden...

Wer in seinem Urlaub mit Kindern den Flieger eher vermeiden und mit dem eigenen Auto ins Urlaubsglück starten möchte, der ist in Skandinavien bestens aufgehoben! Die Kindergeschichten von Astrid Lindgren, bei denen sich die kleinen und die großen Familienmitglieder in die wunderschönen Wälder, Felder und großzügigen Seen Schwedens träumen, kennen wir alle. Beeren sammeln, die Umgebung mit dem Fahrrad erkunden oder sich beim Picknick am See abkühlen... Idylle pur für Kinder! Schweden und Dänemark eignen sich perfekt für einen entspannten Urlaub mit Kindern im eigenen Ferienhaus. Wer dann noch im Sommer auf einen eigenen Pool oder in der kühleren Jahreszeit auf eine Sauna achtet, der hat bei seinen Kindern sicher schon gewonnen!

Wer dann noch im Sommer auf einen eige-

...und Dänemark

nen Pool oder in der kühleren Jahreszeit auf eine Sauna achtet, der hat bei seinen Kindern sicher schon gewonnen!

Auch Dänemark ist mit seinen traumhaften Küsten an Nord- und Ostsee und vielen tollen Ferienhäusern und- anlagen ein super Reiseziel für alle, die ihren Badeurlaub mit einer entspannten Anreise kombinieren möchten. Ein ganz besonderes Highlight für alle Kids ist natürlich das Legoland in Billund. Im eigenen Resort kann die ganze Familie sogar direkt in der spektakulären Welt von LEGO wohnen. Da strahlen nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Herzen.

Alle Infos und Preise zu den Ferienhäusern in Europas Norden gibt's überraschend bei uns im Reisebüro!

 

Familienurlaub in der Alpenregion

Sie und Ihre Kinder sind absolute Naturliebhaber und genießen es, gemeinsam an der frischen Luft aktiv zu sein? Dann ist die Region der Alpen, insbesondere Österreich und die deutschen Alpen mit spektakulären Bergwelten, glasklaren Seen, fantastischen Aussichten und Fernblicken, meist unberührter Natur, Almen, Bauernhöfen und Wasserfällen ein tolles Ziel für Ihren nächsten Familienurlaub! Hier können sich nicht nur die Kleinen bei den täglichen Wanderausflügen oder Radtouren so richtig austoben und am Abend ausgepowert ins Bett fallen. Anreisen können Sie natürlich ganz entspannt mit dem eigenen Auto oder mit der Bahn. Einen Urlaub mit Kindern in dieser Region sollten Sie allerdings eher planen, wenn die Kinder schon etwas größer sind und sich mit Ihnen zusammen auf Entdeckungsreise gehen können.

Aber nicht nur die Natur spricht für einen Familienurlaub in der Alpenregion! Denn auch hier gibt es tolle Ferienhotels, die sich ideal auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern eingestellt haben. Das perfekte Hotel für Ihren aktiven Familienurlaub gibt's bei uns im Reisebüro!

 

Eine Kreuzfahrt als Familienurlaub

Haben Sie für Ihre Familie schonmal eine Kreuzfahrt in Betracht gezogen? Mit der ganzen Family auf entspannte Art die Welt entdecken, ohne ständig die Unterkunft zu wechseln oder die Weiterfahrt organisieren zu müssen und währenddessen das breitgefächerte Programm an Bord genießen... Inzwischen bieten gerade die deutschsprachigen Reedereien wie AIDA oder TUI Cruises ein sehr großes und qualitativ hochwertiges Programm für Kinder aller Altersstufen an. Das ermöglicht Familien eine entspannte Art des Urlaubs mit Kindern, bei der nicht nur die Kids rundum gut betreut und animiert sind, sondern auch die Eltern in ihrer „kinderfreien" Zeit einen Genussmoment nach dem anderen erleben können. Deutsch als Bordsprache, unterschiedliche Familien-Highlights an Bord der einzelnen Schiffe, geräumige, toll eingerichtete Familienkabinen und die "All inklusive"-Konzepte machen eine Kreuzfahrt zur perfekten Idee für Ihren Urlaub mit Kindern. Dabei sind die Routen ab deutschen Häfen mit der meist relativ kurzen Auto- oder Bahnanreise eine tolle Möglichkeit, entspannt mit den Kindern in den Urlaub zu starten.

Die Ideen, Infos und Preise dazu gibt's bei uns im Reisebüro!

 

Ihr Urlaub mit Kindern - Was Sie bei der Planung Ihres Familienurlaubes beachten sollten

Ausgelassen buddeln, mit Papa riesige Sandburgen bauen, mit Mama Muscheln sammeln, in den seichten Wellen planschen... Schon allein der passende Strand kann für die Kinder im Urlaub ein absolutes Paradies und der Garant für einen gelungenen Urlaub werden. Hier sollten Sie bei der Planung Ihrer gemeinsamen Ferien darauf achten, dass der Zugang zum Wasser ungefährlich ist, der Strand sich tatsächlich zum Buddeln eignet und die Unterkunft nicht zu weit vom Strand entfernt liegt. Wer clever ist und ganz sicher gehen will, lässt sich im Reisebüro für seinen Familienurlaub beraten und bekommt von seinem Reiseberater den genau richtigen Familienstrand empfohlen. Schließlich schicken die Reiseprofis Jahr für Jahr viele Familien in die Ferien und kennen die Hotels entweder persönlich oder bekommen direktes Feedback von ihren Kunden.

Ganz allgemein gilt:

- Egal ob Sie sich für ein Ferienhaus oder ein familienfreundliches Hotel entscheiden, ob Sie mit dem eigenen Auto oder dem Flugzeug anreisen: Buchen Sie so früh wie möglich! Die besten Adressen und die größeren Unterkünfte für Familien sind nämlich oft schon lange Zeit im Voraus ausgebucht!

- Wenn Sie kleine Kinder haben, die noch nicht zur Schule gehen: Legen Sie Ihren Urlaub, wenn möglich NICHT in die Schulferien. So profitieren Sie von einem größeren Angebot, deutlich niedrigeren Preisen und weniger Touristen am Urlaubsort.

- Viele Hotels haben sich inzwischen auf die Bedürfnisse junger Familien eingestellt und verleihen Kinderwagen, Buggys, Bettchen und auch Tragen. Erkundigen Sie sich am besten schon bei der Buchung, was vor Ort zur Verfügung steht. Das erspart Ihnen unnötige Schlepperei beim Urlaubsgepäck, was gerade bei Flugreisen wichtig sein kann!

- Auch bei der Wahl der Unterbringung gibt es Kriterien, die Sie beachten sollten. Oft empfiehlt es sich, ein geräumigeres Familienzimmer mit ein oder sogar zwei separaten Schlafzimmern, bzw. ein Appartement mit einer kleinen Kochnische und kleinem Kühlschrank zu buchen.

Damit die Planung Ihres Familienurlaubs so entspannt wie möglich wird, haben wir hier einige unserer Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt. So wird Ihr Urlaub mit Kindern bestimmt ein unvergessliches Erlebnis und zur wahrhaft schönsten gemeinsamen Zeit im Jahr!

Lassen Sie Ihre Kinder bei der Planung mitreden

Bei der Planung Ihres Familienurlaubes ist es sehr hilfreich, die Meinung und Wünsche der Kinder schon bei der Ideenfindung miteinzubeziehen. Natürlich ist dies erst ab einem bestimmten Alter möglich, aber wenn Ihre Kids schon so weit sind, dass sie ihre eigenen Ideen vom Urlaub haben, lassen Sie sie - wenn möglich - mitreden! So können Sie gemeinsam an der Urlaubsidee basteln und sicher gehen, dass jeder im Urlaub auf seine Kosten kommt. Außerdem haben die Kinder dadurch bereits eine genauere Vorstellung davon, was sie im Urlaub erwartet und Sie können sie vorab mit kindgerechten Informationen zum Urlaubsziel versorgen. Das macht die Entdeckungen im Urlaub noch spannender und es stellt sich an der ein oder anderen Stelle ein „Aha-Effekt" bei den Kleinen ein.

Die gemeinsam ausgetüftelten Wünsche besprechen Sie dann einfach mit Ihrem vertrauten Urlaubsprofi im Reisebüro und der Urlaubsidee für die ganze Familie steht nichts mehr im Wege!

 

Sorgen Sie für eine entspannte An-& Abreise

Flugreisen: Ob und wie weit man mit kleinen Kindern fliegen sollte, ist Ansichtssache. Bei den allermeisten Familien verläuft ein Flug in den Urlaub auch völlig problemlos. Hier geht es oft um Kleinigkeiten, die z.B. den Flug für Groß und Klein deutlich stressfreier werden lassen. Wenn Sie einen Flug mit einem Kleinkind planen, empfiehlt es sich, nach einem Nachtflug Ausschau zu halten. Erkundigen Sie sich vorab nach einem Platz in der ersten Reihe (dort ist mehr Platz zum Spielen, Schlafen und Beine ausstrecken) und nach speziellen Kindermenüs. Am besten Sie beauftragen Ihren Urlaubsberater im Reisebüro mit der Reservierung von Sitzplätzen, der rechtzeitigen Anmeldung einer Babyschale oder lässt zusätzliches Gepäck anmelden, das Sie bei einer Flugreise mit Kindern oft benötigen. Außerdem haben die Urlaubsprofis im Reisebüro oft ganz andere Möglichkeiten und Vergleichssysteme, um die „kinderfreundlichsten" Flugzeiten für Sie herauszusuchen und diese ggf. unverbindlich für ein paar Tage zu reservieren, damit die begehrten Flüge in der Ferienzeit nicht direkt ausgebucht sind. Dann noch genug Spielzeug einpacken und die entspannte Reise kann beginnen!

Noch eins: Luftdruckveränderungen bereiten Kindern größere Probleme als Erwachsenen. Halten Sie bei Start und Landung etwas zu Essen oder einen Kaugummi bereit. Die Kaubewegungen helfen, den Druck auszugleichen.

 

Autoreisen: Achten Sie möglichst darauf, dass der Rhythmus der Kinder beibehalten wird und sorgen Sie zu den gewohnten Zeiten für Essen und Schlaf. Mit ausreichend Pausen stecken Kinder auch lange Autofahrten ganz gut weg.

Fahren Sie am besten ganz früh am Morgen los. Dann haben Sie Vorsprung und auf den Straßen ist noch nicht so viel los. Vielleicht schlafen Ihre Kinder auch nochmal ein, wenn’s draußen noch dunkel ist und das Auto gemütlich brummt.

Was auch nicht fehlen sollte: Sonnenblenden und leckerer Proviant! Ein Sonnenschutz an Heck- und Seitenfenstern ist bei Übelkeit im Auto ebenso wichtig wie genug zu trinken. Falls mal was daneben geht, sorgen greifbare Wechselklamotten für eine entspannte Weiterfahrt. Legen Sie Handtücher oder spezielle Auflagen auf die Kindersitze. Die verhindern, dass die Kleinen auf den synthetischen Stoffen stark schwitzen.

Bei Autoreisen mit Kindern geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern darum, dass Alle schon auf der Fahrt in Urlaubsstimmung kommen. Machen Sie gerade mit kleinen Kindern ungefähr alle 2 Std. Pause, bei der auch Bewegung auf dem Programm steht.

Bei längeren Anreisen ist es nicht verkehrt, auf Hin- und Rückweg eine Zwischenübernachtung einzuplanen. Wenn Sie nicht an einem Freitag oder Samstag anreisen müssen, starten Sie unter der Woche in die Ferien.

Achten Sie darauf, dass das Wetter zu Ihnen passt

Wohin es auch gehen mag, wer einen Urlaub mit Kindern plant, sollte sich vorher unbedingt ausreichend über das Wetter vor Ort und die passende Reisezeit informieren. Achten Sie darauf, dass die Temperaturen zu Ihrer Urlaubszeit nicht zu hoch sind und vermeide unbedingt Regenzeiten. Eine zu schwüle Hitze tut den Kindern nicht unbedingt gut und Sie werden Ausflüge und Unternehmungen nur eingeschränkt genießen können. Auch die Reisezeiten mit stärkeren Winden oder hohen Wellen sollten Sie nicht für einen Urlaub mit Kindern in Betracht ziehen. Zuverlässige Infos zu den einzelnen Reisezielen und Tipps zu Reisezielen für jede einzelne Jahreszeit gibt's im Reisebüro! Manche Reiseziele, die wir Eltern paradiesisch finden, sind für einen Urlaub mit Kindern eigentlich gar nicht so gut geeignet. Zum Beispiel, weil Kinder viel empfindlicher auf stark abweichendes Klima reagieren. Vor allem wenn Sie ein sehr warmes Ziel mit hoher Luftfeuchtigkeit im Blick haben.

Wählen Sie die passende Unterkunft

Nach dem ausgiebigen Frühstück am Kinderbuffet wird zuerst die Rutsche im Kinderpool unsicher gemacht, danach geht's zum Buddeln an den Strand direkt vor dem Hotel und am Nachmittag entspannen sich Mama und Papa im Spa-Bereich, während im Kids-Club die Kleinen ausgelassen toben und bespaßt werden... So könnte der perfekte Urlaubstag im Familienhotel aussehen.

Ob Ferienhaus oder Hotel, ein wichtiges Kriterium, auf das Sie bei der Planung achten sollten, sind die Entfernungen. Sei es die Entfernung von der Unterkunft bis zum Strand, zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten, den nächsten Restaurants oder Ausflugszielen. Wer mit Kindern reist, sollte weite Entfernungen und lange Wege stets vermeiden.

Zudem sollten Sie auf gewisse Ausdrücke in den Unterkunftsbeschreibungen achten. Ist z.B. die Rede von einer „privaten Atmosphäre“ oder „Romantik“, sollten Sie sich lieber nach einer Alternative für Ihre Familie umsehen. Für welche Urlaubs- und Unterkunftsart Sie sich entscheiden, ist natürlich Geschmacksache. Doch wenn es irgendwie geht, vermeiden Sie eine viel befahrene Straße, Bars oder gar Diskotheken in der Nähe Ihres Domizils. Sonst haben Sie (gerade mit kleinen Kindern) qualvolle Nächte vor sich und die Urlaubsentspannung ist schnell dahin. Am besten Sie melden sich im Reisebüro Ihres Vertrauens, also bei uns – Hier bekommen Sie nach wie vor die besten Tipps und klare Empfehlungen, nicht nur wenn es um die perfekte Familienunterkunft geht!

 

Ganz Allgemeines - nicht nur für Kids

Damit Ihnen und Ihrer Familie im Urlaub nichts auf den Magen schlägt, sollten Sie einige Tipps beachten. Zum Beispiel Wasser nur aus original verschlossenen Flaschen trinken. Und zum Schutz vielleicht auch auf das eine oder andere, wie z.B. Mayonnaise, Eiswürfel oder Speiseeis verzichten. Auch Salate und ungeschälte Früchte sind in vielen Ländern mit Vorsicht zu genießen. Sorglos zugreifen können Sie dafür bei gekochten oder gebratenen Gerichten und selbst geschältem Obst.

Seit 2008 können Kinder nicht mehr in den Reisepass eines Elternteils eingetragen werden. Egal welchen Alters müssen Kinder bei Einreise in viele Länder ihren eigenen Reisepass vorweisen können. Das kann bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres entweder der sogenannte Kinderreisepass oder – auf Wunsch der Eltern – ein elektronischer Reisepass (E-Pass), beispielsweise für visumsfreie Einreisen in die USA. Beachten Sie deswegen vor Ihrer Buchung immer auf die jeweiligen Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes – oder lassen sich auch dazu von Ihrem Reisespezialisten im Reisebüro beraten.

Die Gefahren für Kinder sind im Urlaub meist nicht größer als daheim. Aber zu Hause wissen Sie einfach besser Bescheid, zum Beispiel wie Sie Ihren Arzt erreichen, wie die Notfallnummer lautet und wo sich das nächste Krankenhaus befindet. Speichern Sie deshalb die Notfallnummer für Ihr Urlaubsland im Handy ab und erkundigen Sie sich am besten schon vor dem Urlaub nach deutschsprachigen Ärztinnen und einem Krankenhaus vor Ort.

Eine Reiseapotheke ist nicht nur bei einem Urlaub mit Kindern Pflicht. Aber dazu kommen wir ausführlich in unserem nächsten Thema, der Urlaubs-Checkliste.

Newsletteranmeldung Sind Sie dabei?
Reisegutscheine Brauchen Sie noch ein Geschenkidee?
TUI TRAVELStar
Reisebüro Richters GmbH
Bentheimer Straße 27
DE - 48529 Nordhorn
Öffnungszeiten:

Mo.- Fr. 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa. geschlossen